Arbeit mit psychoemotionalen Traumata in der Kinesiologie

Arbeit mit psycho- emotionalen Traumata in der Kinesiologie

mit Daria Kovalchuk

Trauma 1

In diesem Kurs analysieren wir, was psychoemotionale Traumata sind. Wie traumatische Erfahrungen aus unserer Vergangenheit in unserem physischen und energetischen Körper, sowie in unserer Psyche und unserem Bewusstsein wirken. Was das Programmieren und Provozieren von Traumata bedeutet und was die Mechanismen der Traumabildung in der individuellen Persönlichkeitsentwicklung sind.

Wir werden neurophysiologische Mechanismen der Traumata (Erstarren, Vagus Switching, Neurozeption, Somatisierung und das soziale Bindungssystem) kennenlernen, und erfahren auf welchen Ebenen Traumata bestehen können:

  • Traumata der individuellen Entwicklung
  • Traumata der soziokulturellen Entwicklung
  • Traumata der Entstehung und Entwicklung des Lebens auf der Erde

Im Prozess der individuellen Entwicklung durchläuft ein Mensch mehrere Stufen. Es gibt Schlüsselstadien, durch die der „Persönlichkeitskern“ reift. Jede Stufe wird durch ihr eigenes Alter und ihre Bedürfnisse gekennzeichnet, die gemeistert werden müssen. Durch die Entwicklung der Schlüsselbedürfnisse erhält das Kind notwendige Ressourcen, die als Grundlage für die Persönlichkeitsbildung dienen.

Wir werden die Mechanismen des Durchlaufs der Stadien der individuellen Entwicklung analysieren und die Mechanismen der Bildung des Traumas der individuellen Entwicklung betrachten.

Dabei arbeiten wir mit 8 Hauptstufen der Entwicklung, 8 dominanten Bedürfnissen und den damit verbundenen Programmen und 16 möglichen Mustern, die die Struktur der Persönlichkeit bilden.

Letztlich analysieren wir die Mechanismen der Bildung des Persönlichkeitskerns, die Struktur der Bedürfnisse der Persönlichkeit und die Mechanismen der Entstehung der traumatischen Erfahrung.

Direkt Seminar buchen

Psycho-Emotionale Trauma Balance, Schwerpunkte

  1. die Theorie der Struktur der Persönlichkeit, der Persönlichkeitskern, die Theorie der dominanten Bedürfnisse
  2. der Mechanismus der Entwicklung des Persönlichkeitskerns
  3. die Level der Bedürfnisse, 8 Arten von dominanten Persönlichkeitsbedürfnissen
  4. 8 Programme, die die Struktur der Persönlichkeit bilden, und wichtige Punkte zur Diagnose und Korrektur von Ungleichgewichten
  5. 16 Arten von Ungleichgewichten in der Persönlichkeitsstruktur: Diagnose und Korrektur
  6. Trauma, Arten von Trauma und Aspekte von Trauma
  7. Programmieren und Provozieren von Trauma
  8. Traumastrukturen
  9. primitive Reflexe (Moro und RPS) in der Traumaarbeit
  10. neurophysiologische Mechanismen des Traumas (Protokolle)
  11. vollständiges Protokoll für den Umgang mit Entwicklungstraumata

Voraussetzung

NEPS 1 – Neuroemotionale Bahnen 1

Voraussetzung

NEPS 1 – Neuroemotionale Bahnen 1

Hinweise

Die Veranstaltung findet im neuen Studio 7 der Black Forest Studios statt. Das Studio ist 10 Minuten fußläufig vom ehemaligen Kurhaus entfernt.
Adresse: Oberrieder Straße 6, 79199 Kirchzarten

Kursbuchungsystem

Kursbuchungssystem