KINESIOLOGIE-CK (CORE KINESIOLOGY)

KINESIOLOGIE-CK (CORE KINESIOLOGY)

Core Kinesiology (ehemals: Hyperton-X) beinhaltet das Identifizieren und Loslassen der hypertonen Muskelspannung und des Gewebes. Dies hat einen direkten Effekt auf die Körper-/Geist-Integration, wie Frank Mahony (1932-1995), der Entwickler der Methode, herausfand. Die Kurse dazu wurden in den frühen 80er Jahren über mehrere Jahre hinweg, durch die Arbeit mit schweren Lernproblemen bei Kindern und die Arbeit mit Sportlern vor der Auswahl für die olympischen Spiele 1984, entwickelt. Während dieser Zeit betonte Frank Mahony die Wichtigkeit und die Auswirkungen von angespannten Muskeln auf den Körper und die damit einhergehende Störung der körperlichen und geistigen Integration, zum Beispiel indem mechanisch der Fluss der zerebrospinalen
Flüssigkeit behindert wird und indem über elektrische Reize Verwirrung im Gehirn verursacht wird. Die Core Kinesiology ist eine besonders interessante Herangehensweise in der Kinesiologie:
Anstatt mit dem angespannten Muskel zu arbeiten, wirst Du feststellen, dass hypertone Muskeln durch die Einschränkung der Bewegungsfreiheit unsere Haltung verändern und unsere physischen und mentalen Kompetenzen und Leistungen beeinträchtigen. Des Weiteren verursachen angespannte Muskeln
auch körperliche Schmerzen. Außerdem befasst sich die Core Kinesiology mit Emotionen und Lebenserfahrungen, die die Muskeln beeinflussen, mit hypertoner Haut und Gelenken sowie mit Aspekten der Atmung.

Core Kinesiology Seminare

Core Kinesiology 1 (Hyperton-X1)

Core Kinesiology (Hyperton-X) beinhaltet das Identifizieren und Loslassen der hypertonen Muskelspannung und des Gewebes. Dies hat einen direkten Effekt auf die Körper-/Geist-Integration, wie Frank Mahony (1932-1995), der Entwickler der Methode, herausfand.

Zum Seminar

Core Kinesiology 2 (Hyperton-X2)

Du lernst, die Auswirkungen hypertoner Muskeln auf das Energiesystem, empfindliche Bereiche, den Gang und den Gleichgewichtssinn zu beobachten. Außerdem erlernen wir eine andere Art, an reaktiven Muskeln zu arbeiten und finden heraus, welcher der wichtigste zu korrigierende Muskel im Körper ist.

Zum Seminar

Kursbuchungssystem

Kursbuchungssystem