SpiraliK 1 – Die Dynamik deines Lebens

SpiraliK 1 – Die Dynamik deines Lebens

mit Dominik Schenker

SpiraliK Kinesiologie

BEWEGUNG IM GOLDENEN SCHNITT

Die SpiraliK orientiert sich an der natürlichen Dynamik von Bewegungs- und Entwicklungsprozessen und basiert auf einem eigenen integralen Bewegungsmodell. Dieses vereinigt Aspekte aus den Modellen Fünf Wandlungsphasen – Energie, Spiraldynamik ® – Koordination, Fritjof Capra – Leben, Spiral Dynamics – Entwicklung und Ken Wilber – Integral. Mit dem Fokus auf den gemeinsamen Nenner Bewegung erschließt sich ein einheitlicher Zugang zu vermeintlich getrennten Bereichen wie körperlichen und geistigen, inneren und äußeren oder individuellen und kollektiven Bewegungsprozessen. Dabei spielt der Goldene Schnitt als verbindendes Prinzip bei der Bewegungsorganisation eine zentrale Rolle. Aus dieser ganzheitlichen Sicht erhalten Erfahrungen aus den unterschiedlichen Bereichen eine neue Bedeutung, versteckte Ressourcen können entschlüsselt und für positive Entwicklungen auf allen Ebenen genutzt werden.

Direkt Seminar buchen

SpiraliK 1 – Die Dynamik deines Lebens

Der erste Kurs steht im Zeichen der Verbindung von Aspekten der Spiraldynamik® mit solchen der Kinesiologie. Die Spiraldynamik® ist ein Konzept menschlicher Haltungs- und Bewegungskoordination, welches die universellen Organisationsprinzipien der Spirale als Grundlage der menschlichen Anatomie und Bewegung versteht.

Anhand der Spiraldynamischen Prinzipien lernen wir die spiralige Organisation von Bewegung am eigenen Körper kennen. Aus dieser Perspektive zeigt sich der Mensch als dreidimensionale funktionelle Einheit, wodurch beispielsweise koordinative Zusammenhänge oder schmerzhafte Überlastungen in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Die Vernetzung der Spiraldynamischen Prinzipien mit den Wandlungsphasen zum Werkzeug ‹Bewegungsspirale› vermittelt in Kombination mit dem Werkzeug ‹Systemmenu› neue spannende Zusammenhänge zwischen Bewegungskoordination und Energiefluss. Daraus lassen sich die Wandlungsphasen aus einer neuen Sichtweise interpretieren, die zu überraschenden Lösungswegen führt.

Mit dem Muskeltest lassen sich unausgeglichene Systeme eruieren und über einfache Interventionen aus den vier Behandlungsbereichen Struktur, Muster, Erkenntnis und Ergänzungen neu organisieren. Dadurch wird die Bewegungskoordination auf struktureller, funktioneller, emotionaler und mentaler Ebene ausgeglichen und der harmonische Fluss der Bewegungsmuster gefördert.

Voraussetzung

Touch For Health III

Voraussetzung

Touch For Health III

Kursbuchungsystem

Kursbuchungssystem