Kinergetics 4 – „High Level Kinergetics”

Kinergetics 4 – „High Level Kinergetics”

mit Michaela Hespeler

Ab Kinergetics 4 gehen alle Balancen tiefer, werden überraschend spielerisch und leicht auf neue erweiterte Energieebenen und feinstoffliche Felder ausgedehnt.

  • Zugang zu höheren Energieebenen/feinstofflichen Bewusstseinsfeldern: Wir prüfen vor Kursbeginn, ob Du Blockaden auf den verschiedensten Energieebenen hast (zum Beispiel Zugang zum höheren Selbst) und korrigieren diese auf Wunsch. Dieses Prozedere erweitert das Potential, Korrekturen gehen tiefer, Bezugsrahmen wird erweitert.
  • Fortgeschrittene Schnellbalance: Für mehr Energie und Potential, ermöglicht umfangreichere und tiefergehende Korrekturen, berücksichtigt feinstoffliche Informationen, Sicherheitschecks.
  • Magnesium/weitere Mineralstoffe, Metabolismus: Lokalisiert und balanciert Stressoren, welche die Assimilationsfähigkeit von Mineralstoffen einschränken.
  • Zugang zur optimalen Unterstützung: Unterstützt den Körper, damit er uns Zugang zu mehr Informationen geben kann. Bringt verborgene Stressoren an die Oberfläche, für die der Körper nicht genug Energie hatte, um damit fertig zu werden.
  • Fortgeschrittene Hydrations-Scanlisten: Für tiefergreifende und schneller wirkende Hydrations-Balancen.
  • Zugangssequenz: Prüft auf mögliche Blockaden, die der Heilung entgegenstehen. Unbewusste Widerstände werden geklärt, dies ermöglicht akkurateres Testen und Balancieren.
  • Sabotagen: Wir erschaffen Sabotage als Schutz. Bewusst können wir zum Beispiel sagen: Es ist besser, geliebt und diese Liebe verloren zu haben, als überhaupt nie zu lieben. Aber unbewusst möchte unser Gehirn, dass alles reibungslos läuft, ohne große Höhen und Tiefen. Findet die emotionalen Ursachen hinter den Sabotagen.
  • Affirmationen: Affirmationen zu wiederholen bedeutet oftmals, etwas zu wiederholen, an das man nicht wirklich glaubt, daher erzeugt es Stress. Kinergetics klärt den Stress.
  • Test auf Vollständigkeit der Sitzung: Stellt sicher, dass keine Sabotagen usw. vorhanden sind, welche die Korrekturen blockieren oder einschränken.

Im Manual enthalten sind viele Scanlisten und Balancen, zum Teil aus der Kinergetics-Grundstufe, welche optimiert wurden: Aufbau von Zugangsaussagen, Gehirnintegration, weiterentwickelte energetische Elektrolyte-Balance (Vitamine + Mineralstoffe), Hypertonie und Unbeweglichkeit, Schmerzen allgemein und die Master-TMG-Balance. So wird das Kinergetics 4-Manual zu Deinem Haupthandbuch, mit dem Du künftig arbeitest.

Direkt Seminar buchen

Voraussetzung

Kinergetics 3

Voraussetzung

Kinergetics 3

Hinweise

Für alle Absolventen von Kinergetics 4 – „High Level Kinergetics“.
Philip Rafferty möchte euch gerne kennen lernen/ freut sich auf ein Wiedersehen und gibt euch Sonderkonditionen bei seinem Seminar „Chronische Schmerzen lindern“.

Kursbuchungsystem

Kursbuchungssystem